Dienstag, 15. Mai 2018

Gottes kleine Mannschaft

Foto: Vu Phan Quoc
Strahlend blauer Himmel und Sonnenschein - "das perfekte Badewetter" würden manche meinen und ins Schwimmbad gehen.
Doch nicht so unsere Erstkommunionkinder, die an den vergangenen beiden Sonntagen das Sakrament der ersten Heiligen Kommunion empfingen.

Ein halbes Jahr lang hatten sie sich auf diesen Moment vorbereitet, wenn sie zum ersten Mal Jesus empfangen.

Neu war in diesem Jahr nicht nur unser toller Fotograf Vu Phan Quoc, den wir aus Baumgarten ausgeliehen hatten, sondern auch unser Pfarrer Pawel Marniak, der zum ersten Mal bei uns die Erstkommunion feierte.


Samstag, 5. Mai 2018

Pawels Denkanstoß zum Mai


„Segne Du Maria, segne mich Dein Kind!“


Liebe Pfarrgemeinde,

die Freude der Auferstehung ist immer noch in unseren Herzen.
Wir singen noch die fröhlichen Osterlieder.
Bevor Jesus zu seinem Vater in den Himmel zurückkehrt,
versucht er uns Menschen so viel Freude zu schenken,
dass wir in den Widrigkeiten des Alltags nicht leicht aufgeben.
Im Monat Mai haben wir noch eine andere große Stütze,
die uns auf dem Glaubensweg begleitet
 und sich für uns einsetzt.
Das ist MARIA.
Sie verharrt im Gebet und wartet auf den Beistand,
den Heiligen Geist.
Er kommt auch auf uns herab.
Vertrauen wir uns daher Maria an,
vertrauen wir ihr unsere Sorgen an,
vertrauen wir ihr unsere Pfarrgemeinde an
und rufen wir voll Vertrauen:
„Komm, Heiliger Geist und erneuere unsere Herzen!“


Pfarrer Pawel


Freitag, 4. Mai 2018

Marien-Monat Mai


Öst.Museum für Volkskunde,
Wien.
Zum  Marien-Monat Mai gäbe es viele Anknüpfungspunkte, z.B. Maiandachten, der Muttertag, doch wählte ich einen relativ unbekannten Heiligen, der ein besonderer Marienverehrer war:  der hl. Peregrinus (1265-1345) , dessen Fest am 4. Mai gefeiert wird.

Er war ein Servitenbruder aus Italien, der sich aufopfernd um die Armen und Kranken kümmerte und selbst am Bein schwer erkrankte. Durch ein Wunder wurde er geheilt und die Bekanntwerdung dieses unerklärbaren Geschehens führte zu seiner Verehrung, auch in Wien.

Die Wallfahrtskapelle „Peregrini-Kapelle“  ist ein Anbau an die Servitenkirche im 9. Wiener Bezirk. Die Marienverehrung spielte bei den Serviten eine große Rolle, entsprechend heißt die Kirche „Maria Verkündigung“.

Beispielgebend für die Freigiebigkeit des hl. Peregrinus, werden zu seinem Fest „Peregrini-Kipferln“ verschenkt – ein Brauch, der sich schon zu Kaiserszeiten großer Beliebtheit erfreute. Es handelt sich um ein Festgebäck aus schwach gesüßtem Mürbteig, das bis heute von Bäckern des Servitenviertels hergestellt wird. (www.rossau.at)
 

Ein Beitrag von Helga Högl

Mittwoch, 2. Mai 2018

Pfingstnovene

Heuer erstmals pfarrübergreifend wollen wir in den Tagen vor dem großen Pfingstfest um den Heiligen Geist bitten - für uns, für unsere Familien, für unser Land und die ganze Welt:

Komm heiliger Geist, heilige uns.
Erfülle unsere Herzen mit brennender Sehnsucht nach Wahrheit,
nach dem rechten Weg und nach dem vollen Leben.
Entzünde in uns dein Feuer,
dass wir selber davon zum Licht werden,
das leuchtet und wärmt und tröstet.
Lass unsere schwerfälligen Zungen Worte finden,
die von deiner Liebe und Schönheit sprechen.
Schaffe uns neu,
dass wir Menschen der Liebe werden,
deine Heiligen, sichtbare Worte Gottes.
Dann werden wir das Antlitz der Erde erneuern
und alles wird neu geschaffen. 
Komm, heiliger Geist, heilige uns, 
stärke uns, bleibe bei uns. 

Amen.


Termine, Uhrzeiten und Orte findet ihr hier:


Samstag, 28. April 2018

Fußwallfahrt nach Mariabrunn

Herzliche Einladung zur Fußwallfahrt nach Mariabrunn!

Seit dem Ende der Pest geht die Gemeinde Baumgarten jährlich nach Mariabrunn. Heuer werden wir erstmals mit dabei sein.

Am Sonntag, 6. Mai geht es um 11:30 Uhr von der Pfarrkirche Baumgarten los. Gemeinsam gehen wir entlang des Wienflusses bis nach Mariabrunn. In der Kirche werden wir dann eine kurze Andacht halten. Anschließend werden wir den Tag beim Grillen ausklingen lassen.