Mittwoch, 1. November 2017

Deutsch-österreichische Ministrantenfreundschaft

"Ministrieren macht mich stark" - unter diesem Motto machten sich am vergangenen Wochenende 21 Ministrantinnen und Ministranten aus Baumgarten und Oberbaumgarten mit ihren Begleitpersonen auf den Weg nach Deutschland und folgten so der Einladung des Pfarrverbandes Steinfeld/Hausen/Waldzell in Franken (Bayern). 
Auf dem Programm standen Marktl, Altötting, München, die größte Therme der Welt in Erding und Würzburg.




Altötting, Foto: C.Völk
Schon am frühen Morgen des 26. Oktober machten wir uns auf den Weg Richtung Norden, denn ein straffes Programm erwartete uns: das Geburtshaus von Papst Benedikt XVI. in Marktl, die "Schwarze Madonna" in Altötting und eine kurze Sightseeing-Tour durch München mit abschließendem McDonald´s Besuch. Am Abend in der Jugendherberge angekommen, waren alle etwas müde von den vielen Eindrücken des Tages.

Gestärkt und munter fuhren wir am nächsten Tag in die größte Therme der Welt - nach Erding. 
Die Kinder haben die vier Stunden mit 26 Rutschen, etlichen Pools, einem Wellenbecken und einem leckeren Mittagessen sichtlich genossen, während die Begleitpersonen alle Hände voll zu tun hatten, dass ja kein Kind verloren geht 😉.
Am Abend kamen wir dann mit etwas Verspätung in Steinfeld an, wo schon unsere Gastfamilien auf uns warteten.

Nach einer - für manche - eher kurzen Nacht, fuhren wir am Samstag in die Weltkulturerbe-Stadt Würzburg, die nur 30min entfernt ist. Bei Wind und Kälte besichtigten wir den Dom und die Residenz.
Zurück in Steinfeld stand Fußball (was sonst? 😉) auf dem Programm und für alle anderen Spiele im Pfarrsaal.
Um 17:00 Uhr feierten wir dann mit allen Minis und Eltern eine Heilige Messe in der Pfarrkirche von Steinfeld - das war etwas Besonderes und Ergreifendes!

Foto: Christina Völk

Nach diesem anstrengenden Tag durften wir uns anschließend beim Buffet stärken - von Salaten, über Schnitzel, Hühnerkeulen und Fleischlaibchen war alles dabei, was das Herz begehrte. Natürlich kamen auch die "Süßen" unter uns beim Kuchenbuffet nicht zu kurz 😊.
Foto: Christina Völk
Mit "Sitz-Uno" und beim "Speed-Dating" konnten sich die Kinder besser kennenlernen und hatten auch sehr viel Spaß dabei.

Die Zeit verging leider viel zu schnell und so mussten wir am Sonntag in der Früh wieder Abschied nehmen - von Deutschland und von unseren neu gefundenen Freunden und Freundinnen, die wir alle ins Herz geschlossen haben.

Doch es soll nicht ein Abschied für immer sein - wir freuen uns schon auf den Gegenbesuch im Frühling 2018! 😊

Foto: Christina Völk 

Es war eine wirklich tolle und schöne Reise!

Powered by flickr embed.