Montag, 18. Dezember 2017

♪♫ Ministrieren macht mich stark ♪♫ - Minibedankung 2017

Schon Wochen vor dem großen Ereignis wurde Werbung für den 2. Adventsonntag gemacht - in den Schaukästen, der Homepage und auf Facebook.
Denn es sollte keine gewöhnliche Sonntagsmesse werden.

Foto: Vu Phan Quoc


Tücher lagen in der ersten Reihe unter den Bänken, die rhythmische Gruppe hatte Aufstellung genommen und probte schon fleißig, die Kirche füllte sich langsam mit Menschen und auch in der Sakristei herrschte reges Treiben.

Foto: Vu Phan Quoc
"Sollen wir gleich zu reden beginnen, wenn wir hineingehen oder doch erst drinnen?", ertönte eine Stimme.
Kurz darauf erschienen unsere zwei Oberminis, Babsi und Christina, in der Kirche und erklärten allen, was für ein besonderer Tag heute ist. Aber nicht nur das, denn sie hatten auch eine ganz besondere Aufgabe für alle Kinder: mit den vorbereiteten Tüchern wedeln, wenn die Minis und der Priester einziehen - mit Begeisterung meisterten sie diese Aufgabe.

Vor dem Altar gab es nicht nur unseren Adventkranz zu bewundern, sondern auch zwei Tische mit Sockenministranten, die unsere Minis in den Stunden selbst gebastelt haben.

Nach der Predigt war es dann endlich soweit: Babsi und Christina führten alle Anwesenden zu dem Grund, warum alle hier sind - nicht nur, um den Minis für ihren Einsatz zu danken, sondern, wie Pfarrer Pawel in seiner Predigt sagte, "um vor allem Jesus zu danken für die Kraft, die er uns schenkt".

Foto: Vu Phan Quoc

Dieses Jahr gab es für unsere Oberminis etwas Besonderes zu feiern, denn 15 Jahre sind sie schon im Dienst. Daher überlegten sie sich, wie sie allen möglichen Menschen, die ihnen in den vergangenen Jahren zur Seite gestanden sind, "Danke" sagen können. Und so wurden Blumen in der ganzen Kirche verteilt.

Um allen zu zeigen, warum die Kinder ministrieren und was dieser Dienst für sie bedeutet, haben sie nachgedacht und einige sehr interessante Dinge aufgeschrieben. Was dabei herausgekommen ist, präsentierten die Minis der Gemeinde:

"Ministrieren bedeutet für mich..."
  • ...die Heilige Messe aktiv mitzugestalten.
  • ...vorne dabei zu sein.
  • ...der Gemeinde eine Freude zu bereiten.
  • ...glauben.
  • ...Gott zu helfen.
  • ...Spaß zu haben und mit dabei zu sein.
  • ...Gemeinschaft.
  • ...näher bei Gott zu sein.
  • ...füreinander da zu sein.

Foto: Vu Phan Quoc

Das und die Sockenminis zeigen, wie vielfältig und unterschiedlich alle unsere Minis sind, die uns mit ihren Begabungen jede Woche bereichern.
Vielen Dank euch allen!

Natürlich bekamen die Kinder ein kleines Dankeschön nach der Messe.

Es war ein rundum gelungenes Fest, das niemand so schnell vergessen wird. Danke allen, die dazu beigetragen haben.

Foto: Vu Phan Quoc


WIR MINIS - VORNE DABEI!



Powered by flickr embed.