Samstag, 6. Januar 2018

Pawels Denkanstoß zum Jänner


Liebe Pfarrgemeinde,

Am Ende des Jahres 
schauen viele von uns zurück.

Dabei wollen wir einige Ereignisse 
nochmals ins Gedächtnis rufen,
die uns bewegt 
oder uns eine Freude bereitet haben.

Vor Gott bringen wir all das, 
was wir als Pfarrfamilie geleistet haben
und dafür wollen wir auch danken. 

Wir wollen danken für alle,
die sich für die Botschaft Jesu in so 
verschiedenen Bereichen eingesetzt haben.

Wir wollen auch mit starkem 
Glauben in die Zukunft schauen.

Den unbekannten Weg sind 
auch die drei Könige gegangen,
aber sie haben immer auf den Stern geschaut.

So wünsche ich uns allen, 
dass wir im Neuen Jahr 2018
auf Gott schauen und in seine Hände 
unsere Zukunft anvertrauen.

Gottes Segen für das Neue Jahr
Pfarrer Pawel Marniak