Montag, 5. März 2018

Pawels Denkanstoß zum März


Liebe Pfarrgemeinde,

„die Zeit ist erfüllt, das Reich Gottes ist nahe.
Kehrt um und glaubt an das Evangelium“
Mk 1,15.

Diesen Ruf hören wir mehrmals in der Fastenzeit.
Jesus ermutigt uns jedes Jahr, zu ihm zu kommen,
mit ihm über uns zu sprechen und
aus Liebe zu ihm und zu unseren Mitmenschen
auf vieles zu verzichten.

Für Jesus ist es nie zu spät, neu anzufangen,
sich von alten Lasten zu befreien.
Jesus lädt uns ein,
dass wir in der Vorbereitungszeit auf Ostern
wieder seine Frohe Botschaft entdecken
und das Reich Gottes weiterverkünden.

Die Kreuzwege,
die Lange Nacht der Barmherzigkeit,
das Fest der Versöhnung
und erst die Heilige Woche,
zu denen ich Sie schon ganz herzlich einlade,
sind wahre Hilfen, Jesus zu begegnen
und mit seiner Hilfe wieder eine neue Etappe
in unserem Leben zu wagen
- die Zeit des inneren Friedens und der Besonnenheit.



Viel Segen für jeden Tag der Fastenzeit
Pfarrer Pawel Marniak