Samstag, 23. Juni 2018

Beethoven neu?


Foto: WienMuseum
Im alten Biedermeierhaus mit idyllischem Garten gewann unsere Gruppe am 15. Juni ein völlig neues Bild vom Komponisten Beethoven, von seinem Alltag, seltsamen Gewohnheiten, familiären Schwierigkeiten aber auch von persönlichen und finanziellen Erfolgen.

Das neu gestaltete Museum (Wienmuseum) in der Probusgasse 6 präsentiert nicht nur eine Fülle von Bildern und Dokumenten, sondern auch Hör-Stationen für den musikalischen Hintergrund.

Als musikalischer „Titan“ durfte er sich menschliche Schwächen erlauben, seine Zeitgenossen aber auch das Publikum heute tolerierten seine Eigenheiten, und würdigten umso mehr das Genie Beethoven.

Der gemütliche Abschluß-Heurige vereinte nochmals alle Beethoven-Fans, ganz im Sinne des Komponisten, der auch ein Glas Wein schätzte.


Ein Beitrag von Helga Högl