Montag, 11. Juni 2018

Lange Nacht der Kirchen

Foto: W. Ehrendorfer
Nach einigen Jahren Pause hat unsere Pfarre wieder einmal aktiv bei der Langen Nacht der Kirchen teilgenommen. Begonnen haben wir mit Kinderprogramm – zuerst eine Darbietung der Kindertanzgruppe, dann wurde der Platz vor der Kirche mit Straßenkreiden verschönert.
Dann folgte eine Einladung zum Taizé-Gebet.

Zum Abschluss gab es ein Konzert für die Menschlichkeit von unserer JuLi Band mit der Schlussrede von Charlie Chaplin aus dem Film „Der große Diktator“ im ersten Teil und Marin Luther Kings Rede: „I have a dream“ im zweiten Teil zum Nachdenken. Unsere Musiker haben toll gesungen und gespielt und es war ein sehr gelungener Abend.

 Ein Bericht von Margit Pliwa

Powered by flickr embed.