Sonntag, 4. November 2018

Pawels Denkanstoß zum November



Liebe Pfarrgemeinde, 

In diesen Tagen danken wir Gott danken 
für die Menschen, 
die uns schon vorausgegangen sind: 
unsere Verstorbenen. 
Vor allem wollen wir gemeinsam an die denken, 
die im letzten Jahr von uns gegangen sind und
 sie in unser Gebet einschließen. 
„Gott, gib allen Verstorbenen die ewige Ruhe 
und das ewige Licht leuchte ihnen. 
Lass sie ruhen in Frieden! Amen.“ 
In wenigen Wochen wird unsere Nachbargemeinde
Baumgarten auch für die 110 Jahre ihrer Pfarrkirche danken; 
Gemeinsam wollen wir an jene Menschen denken, 
die sich um diese schöne Kirche durch 
die Jahre gekümmert haben. 
Noch mehr wollen wir für beide Pfarrgemeinden beten, 
die sich jeden Sonntag als lebendige Kirchen
vor Ort treffen und Gott anbeten. 
Ich möchte allen ein Vergelt’s Gott aussprechen, 
die sich in vielen Bereichen bemühen, 
dass unsere beiden Kirchen Orte des Gebetes und 
der Nächstenliebe bleiben. 
Danke für Ihre Gebete und 
auch die finanzielle Unterstützung. 

Pfarrer Pawel Marniak