Dienstag, 26. Februar 2019

Unser Taufbecken erstrahlt in neuem Glanz

Auf Wunsch von Pfarrer Pawel Marniak konnte ich den akad. Restaurator Mag. Christian Höfinger gewinnen, der viel Erfahrung hat, was Kirchenrestaurierungen und dessen Inventar betrifft.

Der beschädigte Deckel wurde im Atelier vom Restaurator nach langer Vorbereitungszeit wiederhergestellt, während der Korpus an Ort und Stelle, d.h. in der Kirche restauriert wurde. Unsere Bilder zeigen die verschiedenen Stadien der Arbeitsschritte, beginnend mit dem Abpumpen des geweihten Taufwassers aus dem Taufbecken durch Georg Pliwa und Christina Völk.


Tagelanges Heizen der beschädigten Stellen war nötig, um die Haftung der Ausbesserungsmasse zu gewährleisten. Das neue Ergänzungsmaterial passte sowohl was die Konsistenz als auch die Farbe betrifft perfekt.

Schließlich kam der spannende und geglückte Abschluss: Mag. Höfinger und Georg Pliwa setzten den Deckel auf den Korpus.

Die aufmerksamen Pfarrmitglieder werden sich ab jetzt bei jeder Messe vom neuen Glanz „ihres“Taufbeckens überzeugen können.


Ein Beitrag von Helga Högl