Jungschar

Die Jungschar ist in Oberbaumgarten eine ungefähr 40-köpfige Gruppe – eine Schar – von jungen Menschen, also Kinder und Jugendliche bis junge Erwachsene.

Was machen wir?

Wir treffen uns einmal in der Woche für eine Stunde und spielen, basteln, reden, beschäftigen uns mit Themen, die uns interessieren (z.B. Wasser, Schokolade, Müll, Hl. Martin, Aschermittwoch uvm.) und verbringen Zeit miteinander.

In den großen Sommerferien gibt es in der 1. Juliwoche das Jungscharlager. Da fahren wir alle gemeinsam mit unseren Köchen für eine Woche in ein Selbstversorgerhaus irgendwo in Österreich. Unter ein übergreifendes Thema (z.B. Piraten, Kontinente, Mittelalter) gestellt, gibt es Laufspiele, Strategiespiele, Nachtwanderungen, Schwimmtage und ein Lagerfeuer, um nur einige Beispiele zu nennen.

Außerdem veranstalten wir ein Faschingsfest, organisieren das Krippenspiel am Heiligen Abend, setzen uns für bedürftige Menschen ein, indem wir für sie beim Sternsingen Spenden sammeln und gestalten auch mal eine Kindermesse für die ganze Pfarrgemeinde.

Was ist uns besonders wichtig?

Wir leben und leiten nach der Philosophie der konkurrenzlosen Spiele. Das bedeutet, dass wir Spiele spielen, bei denen es keine Gewinner und Verlierer gibt. Das gemeinsame Tun, gemeinsame Erreichen und gemeinsam stark sein ist das Ziel.

Konkurrenzdruck erleben die Kinder in fast jeder Situation ihres jungen Lebens, deshalb wollen wir ein Ort sein, wo genau das in den Hintergrund rückt! Wir wollen spielen, nur des Spielens wegen!

Warum machen wir Jungschar?

Wir sind Gruppenleiter und -leiterinnen,
  • weil wir Kinder mögen!
  • weil es Spaß macht mit Kindern zu arbeiten und zu spielen.
  • weil wir hier Dinge machen können, die wir sonst nie machen würden, beispielsweise uns verkleiden (z.B. als Pirat – arrr!), wandern gehen oder verrückte Spiele spielen.
  • weil die konkurrenzlosen Spiele das Leben positiv beeinflussen und wir das an die Kinder weitergeben wollen.
  • weil Kinder so vielfältig sind und immer wieder neue Denkanstöße geben.
  • weil wir tolle Erfahrungen sammeln können, die uns auch lehren, was Kinder brauchen um zufrieden zu sein.
  • und weil wir uns auf diesem Wege für Kinder und ihre Bedürfnisse einsetzen können!

Wer kann mitmachen?

Alle Kinder ab 8 Jahren sind ganz herzlich eingeladen!

Interesse?