Krankensalbung

Um einem Missverständniss vorzubeugen: Die Krankensalbung ist in erster Linie als Stärkung für schwerer Erkrankte mit der Bitte um Genesung gedacht. Es handelt sich also keinesfalls nur um ein "Sterbesakrament". Oft wird die Krankensalbung und die Krankenkommunion gemeinsam gespendet.

Krankenkommunion

Wenn jemand aus gesundheitlichen Gründen längere Zeit nicht in eine Kirche kommen kann, ist es auch möglich, die Hl. Kommunion zu Hause zu empfangen.
Anmeldung: Wenn Sie oder eine/r Angehörige/r dieses Sakrament empfangen möchten, rufen Sie bitte in der Pfarrkanzlei an, damit ein Termin vereinbart werden kann.