Leitbild der Pfarre Oberbaumgarten

Unser Leitbild gibt Orientierung für unser Handeln und soll helfen, konkrete Ziele für die pastorale Arbeit zu finden:


  1. Wir leben aus dem Geiste Jesu.
    Als Einzelne wie als Pfarrgemeinde sind wir geprägt durch Worte, Taten und das Schicksal (Kreuz und Auferstehung) Jesu.
  2. Wir bringen die Frohe Botschaft zu allen Menschen in unserer Pfarre durch Verkündigung, durch Dienst an den Menschen (Diakonie) und durch Gottesdienst (Liturgie).
    Dabei berücksichtigen wir die besondere Situation unseres Gebietes und die Zeichen der Zeit.
  3. Wir wachsen zu einer Gemeinschaft zusammen, in der Menschen füreinander Interesse und Anteilnahme haben.
    Unser Miteinander hat seinen tiefsten Grund darin, dass Jesus Christus jeden Einzelnen liebt und zu einer persönlichen Antwort einlädt.
  4. Wir heißen die Menschen bei uns willkommen und nehmen sie mit ihren Lebenssituationen ernst.
    Jenen Menschen, die Distanz wahren wollen, aber auch denen, die zur Kerngemeinde zählen, bieten wir nach unseren Möglichkeiten entsprechende Angebote der  Lebensbegleitung. Unsere Pfarrgemeinde ist ein Ort, wo Menschen ihre Fähigkeiten entdecken und im Tätigwerden entfalten.
  5. Wir handeln nach dem Vorbild Jesu, der ermutigend, vergebend, heilend, befreiend und "entgrenzend" gewirkt hat.
  6. Wir lassen uns von der Vision des Reiches Gottes als "Ort" verwirklichter Gottes-, Nächsten- und Selbstliebe leiten.
  7. Wir sind römisch-katholische Kirche vor Ort und wirken in Einheit bzw. Verbundenheit mit der Diözese und der Weltkirche.
  8. Bei der Suche und Verwirklichung von Zielen gilt als Kriterium, ob wir Menschen zu Gott führen oder seinem Kommen und Wirken im Wege stehen.
  9. In der Ausübung von Leitung, beim Vereinbaren von Prioritäten, Zielen und Vorgangsweisen sind wir dem Dialog verpflichtet.